Holzwissen

Erfahre erstaunliches √ľber einen der √§ltesten und vielf√§ltigsten Rohstoffe der Erde: HOLZ.

Seit √ľber 400.000 Jahren wird Holz als elementarer Naturrohstoff eingesetzt.

Außergewöhnliche Eigenschaften machen diesen bemerkenswert Rohstoff zum besten der Welt!

Einfach unglaublich was Holz alles kann.

10 Gr√ľnde warum Holz gut ist

 

1. Holz ist ein Kohlenstoffspeicher

2. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff

3. Holz ist vielfältig, robust und langlebig

4. Holz ist behaglich, warm und beruhigt

5. Holz ist einzigartig und ästhetisch

 

 

6. Holz ist feuchtigkeitsregulierend

7. Holz ist antibakterielle und antistatisch

8. Holz ist frei von schädlichen Substanzen

9. Holz ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor

10. Holz ist wiederverwertbar und recycelbar

 

Holz ist Klimaschutz

 

Jeder Kubikmeter Holz bindet langfristig eine Tonne CO2.

Bäume entnehmen der Atmosphäre CO2, welches bei der Photosynthese in Holzmasse umgewandelt wird.

Der Kohlenstoff, also das “C” wird im Holz langfristig gebunden und wird erst wieder freigesetzt, wenn das Holz verbrennt oder verrottet.

Der Baum verwendet also den im Kohlendioxid enthaltenen Kohlenstoff als Baustoff, während der Sauerstoff in die Atmosphäre abgegeben wird.

Holz besteht etwa zur Hälfte aus Kohlenstoff.

Holznutzung ist also aktiver Klima- und Umweltschutz.

 

 

Holz wirkt lebensverlängernd

 

Wer von Holz umgeben ist, der ist entspannter, schläft ruhiger und ist leistungsfähiger.

Bis zu 8.500 Herzschläge weniger pro Tag schonen Herz, Kreislauf und Nervensystem.

Aus dem Ergebnis einer Studie der Universität Graz lässt sich eindeutig die gesundheitsfördernde und damit lebensverlängernde Wirkung von Holz ableiten.

Holz ist also auch ein Jungbrunnen!