Unser Ziel ist es, ökonomische, ökologische und soziale Interessen zu vereinen.

Die Verkäufer*innen werden deshalb dazu aufgefordert die nachfolgenden 3 Grundkriterien einzuhalten:

 

   Das Produkt besteht zu mindestens 50 % aus Holz

   Handwerkliche Fertigung unter fairen Bedingungen

Wiederaufforstung für jedes Holzprodukt

 

 

 

Im Detail

• Legale, nachhaltige und verantwortungsvolle Herkunft des Holzes.
• Unzulässig ist Holz aus Primärwald/Urwald: Tropischer Regenwald und Borealer Nadelwald.
• Hauptbestandteile der Produkte ist Holz, sowie Holzwerkstoffe, z.B. Massivholz, Sperrholz oder Holzfurnier.
• Schadstoffreduzierung durch natürliche Beschichtungen, wie biologische Öle und Wachse oder Lacke auf Wasserbasis.
• Bei Kinderspielzeug dürfen ausschließlich speichelechte Lackierungen (EN71) verwendet werden.

• Handwerkliche Fertigung (Handwerksbetriebe/Manufakturen) und Verkauf durch Hersteller, Designer und Fachhändler.
• Produkte einer industriellen Herstellung in Massenproduktion sind ausgeschlossen.
• Einhaltung der Arbeitsbedingungen, sowie sozialer Prinzipien in den Betrieben mindestens nach EU – Richtlinien
• Keine Kinder- und Zwangsarbeit, keine Diskriminierung von Beschäftigten.

• Die Wiederauffrostung wird mit mindestens 1 % des Bruttoumsatzes eines jeden Holzproduktes sichergestellt.